EIKONA AG unterstützt die Klinikclowns Würzburg mit einer Spende in Höhe von 4.000€

„Spenden statt Geschenke: Kinder brauchen unsere Unterstützung“

Unter diesem Motto verzichtet die EIKONA Gruppe seit Jahren auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner und spendet stattdessen an Organisationen, um Kinder aus dem regionalen Umfeld zu unterstützen.

Auch das Jahr 2021 war von Abstand und Zurückhaltung im sozialen Kontakt geprägt. Vor allem für die Kinder, für die das so wichtig ist, war es besonders belastend. Ganz zu schweigen von denen, die im Krankenhaus waren.

Die Klinik-Clowns leisten einen großartigen Job. Ob mit oder ohne Beschränkungen, sie finden immer einen Weg die Kinder zu verzaubern, sie zum Lachen zu bringen und für Abwechslung im tristen Krankenhausalltag zu sorgen. Fast jeder kennt jemanden persönlich, deren Kinder länger im Krankenhaus sind oder waren – so auch einige unserer EIKONA Mitarbeiter. Und so schwer die Situation immer ist, die Klinik-Clowns bringen zumindest für einen Augenblick die Augen der Kinder und Eltern zu leuchten.

„Mit unserer Spende möchten wir die tolle Arbeit unterstützen und damit auch weiterhin den Familien ein Lachen auch in schwierigen Situationen ermöglichen.“, erzählt Bastian Späth, Vorstandsvorsitzender EIKONA AG.

Ein großes Danke an die EIKONA AG

Vor lauter Freude haben Jojo und Machnix direkt ein wildes Tänzchen gewagt – übrigens sehr zu empfehlen in allen Lebenslagen.

Klinikclowns Machnix & Jojo wagen ein wildes Tänzchen
Klinikclowns Machnix & Jojo bei der Spendenübergabe der EIKONA AG.
EIKONA AG unterstützt die Klinikclowns Würzburg mit einer Spende in Höhe von 4.000€
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.