Klinikclownin Schlawine beim Weltfrühgeborenentag | Foto: Annika Wolf

Jedes Jahr am 17. November wird mit verschiedenen weltweiten Aktionen auf die zu früh geborenen Kinder aufmerksam gemacht.

Klinikclownin Schlawine durfte dieses Jahr die eingeladenen ehemaligen Frühchen, mit ihren Eltern, beim Laternenzug durch das Unigelände begleiten.

Ein schönes buntes Laternen Lichtermeer zog sich von der Kinderklinik zur Frauenklinik. Schlawine hat mit den Kindern Laternenlieder gesungen. Den vielen, in Matschhosen und Regenjacken eingemummelten, Kindern, konnte auch das Regenwetter ihren Spaß dabei nicht verderben.

Eine Aktion, die von der Elterninintiative KIWI e.V. sowie dem Pflegepersonal der Frühchenstationen der Universitätskinderklinik Würzburg organisiert wurde.

Weltfrühgeborenentag Universitätskinderklinik Würzburg

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video: Annika Wolf

Klinikclownin Schlawine beim Weltfrühgeborenentag | Foto: Jochen Heil
Weltfrühgeborenentag
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.