Die Würzburger Klinik-Clowns beim Orden St. Fortunat


Der kleine, aber feine Orden St. Fortunat pflegt das Gute und Schöne, die (Wein-)Kultur und ist auch immer sozial engagiert.

Das zeigten sie jetzt wieder einmal beim Spanferkelessen ihres Bruders Hans Wirsching im gleichnamigen Weingut in Iphofen. Dass es dazu eine feine Fischplatte von Bruder Peter Gerstner aus Obervolkach und eine Weinprobe gab, war nicht das einzig Schöne an diesem Abend.

Im Vorfeld hatte Marie-Luise Biedermann als Vorsitzende des Sozialwerkes eine Überraschung angekündigt, und diese ist ihr auch gelungen: Zu Gast waren an diesem Abend die Würzburger Klinik-Clowns.

Diese sind den Ordensmitgliedern nicht unbekannt, denn sie haben schon einige Zuwendungen vom Orden erhalten. Diesmal wurde ihnen der Demo-Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro vom Dezember 2018 übergeben.

Die musikalischen Einlagen der Klinikclowns Jo-Jo und Böhnchen, die Vorstellung ihres Wirkens und ihr Humor beeindruckten die Ordensmitglieder an diesem Abend so sehr, dass spontan nochmals ein größerer vierstelliger Geldbetrag zustande kam, der den Würzburger Klinikclowns Lachtränen e.V. 2019 überreicht werden wird.

Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich für diese grossartige Spende ♥
Eure Klinikclowns Lachtränen Würzburg e.V.

Die Würzburger Klinik-Clowns beim Orden St. Fortunat

 

Die Würzburger Klinik-Clowns beim Orden St. Fortunat

 

Klinikclown Böhnchen
Die Würzburger Klinik-Clowns beim Orden St. Fortunat
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.